Dominik Steinkötter kehrt zurück zum SuS Ennigerloh

Der dritte Neuzugang für die Bezirksliga-Saison 18/19 ist Dominik Steinkötter. Der Ennigerloher wechselt von der Spielvereinigung Beckum (Westfalenliga) zurück zu seinem Heimatverein. In der C- und B-Jugend beim SuS Ennigerloh trainierte er bereits unter Trainer Dennis Herrmann und Torsten Allmendinger. Anschließend wechselte er als Altjahrgang in der B-Jugend nach Beckum und später zur Hammer Spielvereinigung in die A-Jugend Westfalenliga. Mit Steinkötter gewinnt der SuS einen schnellen, zweikampf- und kopfballstarken Innenverteidiger dazu. Entscheidend für den Wechsel war sicher, neben dem Verbleib in der Bezirksliga, der große Einsatz von Trainer Paul Malkusz mit dem sich Dominik bei der Arbeit ein Büro teilt und der ihn immer wieder auf einen Wechsel angesprochen hat.