Christoph Hakenes wechselt zum SuS Ennigerloh

Der erste Neuzugang für die Saison 2016/2017 steht fest. Christoph Hakenes von der Beckumer SV schließt sich ab diesem Sommer dem SuS Ennigerloh an. Der 30-jährige, der in Beckum viele Jahre in der Landesliga seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat, verfügt über eine große Übersicht, eine starke Technik und besitzt zudem viel Erfahrung.

Hakenes ist kein Unbekannter am Sportpark Stavernbusch. So spielte er 2 Jahre in der A- Jugend sowie ein Jahr in der 1. Mannschaft des SuS Ennigerloh.

Christoph Hakenes

Möglich wurde der Wechsel zum SuS hauptsächlich durch den Wunsch noch einmal mit seinem Freund Ali Avcil zusammenzuspielen. „Wir hatten schon länger vereinbart, dass wir nochmal ein Jahr zusammenspielen werden“ so Hakenes. Außerdem glaubt er an das sportliche Konzept und die Qualität der Mannschaft. „Ich würde nicht zum SuS wechseln, wenn ich nicht wüsste, dass die Mannschaft eine große Qualität hat. Das habe ich zum einen im Pokalspiel , als ich mit Beckum am Stavernbusch zu Gast war gemerkt und zum anderen habe ich auch einige Spiele der Mannschaft gesehen.“

Trainer Paul Malkusz zeigte sich erfreut: „Ich freue mich sehr über diese Neuverpflichtung, welche uns sowohl sportlich als auch charakterlich weiterbringen wird. Ein großes Lob natürlich auch an unser aktuelles Team, welches durch seine jüngsten Erfolge und dem aktuellen Tabellenplatz enorm dazu beigetragen hat, dass gestandene Spieler wie Christoph verpflichtet werden können.“

„Durch Christoph Hakenes gewinnen wir Qualität hinzu und setzen auch ein Zeichen, dass wir gewillt sind uns stetig zu verbessern Außerdem passt er auch charakterlich zu uns, darauf legen wir großen Wert“, so der sportliche Leiter Torsten Allmendinger

Trainer Dennis Herrmann meint: „Christoph ist ein erfahrener Spieler mit einer sehr hohen Spielintelligenz, da dürfen sich unsere jungen Spieler gerne Einiges abgucken. Ich erhoffe mir, dass er dabei hilft das noch junge Team weiterzuentwickeln.“

Schon im ersten Gespräch zeigte sich Hakenes sehr interessiert am System und an Trainingsbedingungen beim SuS, sodass sich schnell herausstellte dass er großes Interesse an einem Wechsel zum SuS hat. In der kommenden Saison wird er mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Die 1. Mannschaft hat für die kommende Saison keine Abgänge zu verzeichnen. Außerdem befindet man sich in guten Gesprächen mit weiteren Spielern und hat bereits die Zusage der A- Jugendlichen Lukas Mann und Fabio Schöne.