1. Mannschaft verliert 3:0 in Beckum

Am gestrigen Sonntag riss die Serie unserer ersten Mannschaft nach 8 Spielen ohne Niederlage bei der verdienten Niederlage gegen die Zweitvertretung der Spielvereinigung Beckum. Ennigerloh musste auf Grund von Verletzungen viel umstellen und ging mit folgender Elf in das Auswärtsspiel:

Marvin Allmendinger – Savas Cirak, Burak Ece, Jens Quante (53. Ali Avcil), Max Blesz – Riko Nonhoff, Thomas Kötter – Christoph Schmiebusch, Jonas Hartmann, Fabio Schöne – Hendrik Hohmann

Der SuS knüpfte offensiv an die schwache Leistung aus dem Heimspiel gegen Sünninghausen an und kam nur sehr vereinzelt ins letzte Drittel des Gegners. Hartmann hatte beim Stand von 0:0 noch die beste Chance, als er einen schwierigen Ball Volley über das Tor setzte.

Auch Defensiv zeigten sich in der ersten Halbzeit erste Schwächen. Nachdem Allmendinger noch zweimal retten konnte, kam er bei einem Foulelfmeter zwar noch an den Ball, konnte das 1:0 jedoch nicht verhindern (22. Minute).

Die nötige Reaktion der Mannen vom Stavernbusch blieb aus und so ging es leistungsgerecht mit der Führung für die Gastgeber in die Pause.

Davon, dass Ennigerloh sich in der Kabine etwas für die zweiten 45 Minuten vorgenommen hatte, konnte man auf dem Platz leider nicht erkennen. Stattdessen beschäftigte man sich mit dem schlechten Schiedsrichter und den Gegenspielern. Folgerichtig konnte Beckum mit einem Doppelschlag in der 65. (Foulelfmeter) und 69. auf 3:0 erhöhen. Allein Torhüter Marvin Allmendinger war es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch höher ausgefallen ist.

Im gesamten Spielverlauf war der SuS gestern nicht auf der Höhe und hat es somit verpasst die Serie der ungeschlagenen Spiele auf neun auszubauen.

Im Derby und letzten Spiel der Saison am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr muss eine deutliche Leistungssteigerung her um die Saison mit einem positiven Erlebnis abzuschließen.

Die Zweitvertretung des SuS verlor auswärts bei BW Sünninghausen II mit 3:4, während die Dritte 0:0 gegen Lippborg II spielte.

Die Damen verloren ihr letztes Saisonspiel mit 3:1 ebenfalls in Sünninghausen.