1. Mannschaft feiert ersten Heimsieg

Am 5. Spieltag der Kreisliga A Beckum konnte unsere erste Mannschaft endlich ihren ersten Heimsieg feiern. Die Trainer Herrmann und Malkusz schickte folgende Elf in das dritte Heimspiel der Saison:

Allmendinger – Cirak, Ece, Quante, Schmiebusch (68. Yalcin) – Canakci, Nonhoff (73. Witt) – Dürre, Wart (64. Hartmann), Kanert – Hohmann

Der SuS begann konzentriert und hatte direkt erste Chancen zur Führung. Nach schönem Schuss von Hohmann verhinderte der Gästekeeper noch glänzend das 1:0. Kurze Zeit später war er aber gegen einen nicht minder schönen Schuss von Kanert von der Strafraumgrenze machtlos (21.). Der Offensive hatte kurz darauf die Möglichkeit zum 2:0, sein Lupfer war jedoch nicht platziert genug und ging neben das Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schnürte Kanert dann doch noch seinen Doppelpack. Nach einer Gästeecke konterte der SuS über Wart und Kanert schloss zum 2:0 Halbzeitstand ab.

In der zweiten Halbzeit schlug dann die Stunde von SuS-Stürmer Hohmann, der einen Dreierpack schnürte (48., 52. und 68.). Vor Allem der erste Treffer war sehenswert, als er eine perfekt getimte Flanke von Dürre volley in den Winkel hämmerte. Weitere Treffer wären in dem Abschnitt möglich gewesen, da sich die Gäste in der 54. Spielminute selber schwächten und eine rote Karte sahen. Die Chancen wurden jedoch nicht mehr konsequent genutzt und auch hinten schlief man zwei Mal und kassierte so noch zwei unnötige Gegentore (63. und 85.).

Dennoch steht insgesamt ein starkes Spiel für unsere erste Mannschaft zu Buche und man klettert erneut in der Tabelle um einige Plätze nach oben.

Am kommenden Donnerstag um 19:00 Uhr geht es in der zweiten Runde im Kreispokal gegen den Oberligisten SC Roland weiter. Das Team freut sich wie immer über jeden Unterstützer.